Die Ausbildung verteilt sich auf 12 Wochenenden, zusätzlich nach dem Kurs bieten wir ein Wiedersehen Wochenende inclusive Supervision an.

 

Der Weg zum Lehrer oder intensiver eigener Praxis ist geprägt durch:

  • tiefe Einblicke in die Wissenschaft des Yogas
  • regelmäßige Yogapraxis und die Teilnahme am morgendlichen Yogapraxis
  • Gruppenprozesse und persönliche Erfahrungen
  • Vermittlung und Erleben von Übungsreihen und Meditationen
  • Üben im Unterrichtspraktika

 

Lerne In diesem Rahmen, wie du die Herausforderungen des Lebens meisterst und du selbst bleibst.

WE1

28-30 September  2018

Wurzeln des Kundalini Yogas und die eigene Praxis

WE2

9- 11 November 2018

Chakra Systeme und Energiewege

WE3

7-9 Dezember 2018

Die Rolle des Lehrers im Unterricht

WE4

18.-20. Januar 2019

Atem, Klang und Mantra

WE5

22-24 Februar 2019

Asanas - Form und Ausrichtung

WE6

22-24 März 2019

Meditation und der Geist

WE7

26-28 April 2019

Die Rolle des Lehrers 2

WE8

10-12 Mai 2019

Humanologie - Beziehungen, Kommunikation, logische Lebensweise

WE9

07-09. Juni 2019

Anatomie und Philosophie

WE10

19.-21. Juli 2019

Examen

WE11

30.8.-1.9. 2019

Tag der offenen Tür, organisiert von der Gruppe

 

WE12

 

 Nachtreffen und Supervision

 

Am 11. Wochenende findet traditionell ein offenes Yogaangebot für Familie, Freunde und Interessierte statt, das dann von der ganzen Ausbildungsgruppe veranstaltet und geleitet wird.

 

Die regulären Wochenenden beginnen freitags um 17.30 Uhr und enden am Sonntagnachmittag um 16 Uhr.

 

 

Es ist möglich, die Ausbildung auf 2 Jahre zu verteilen oder einzelne Module in anderen Ländern nachzuholen. Das erste und zweite Wochenende kann einzeln gebucht werden, um Lehrer und Ausbildung kennenzulernen.